• Dokker Ausbau

    Dacia Dokker Minicamper #2

    Nach zwei Wochen Urlaub mit dem Zelt blieb noch eine Woche übrig, um am Dacia Dokker Minicamper weiter zu basteln. Die Arbeiten, die anstanden, waren alles andere als motivierend. Noch mehr Gewinde schneiden, Löcher bohren und senken. Schon während meiner Lehrzeit, wo damals wie bei allen gewerblich-technischen Berufen eine Grundausbildung in Metallverarbeitung mit feilen, sägen und bohren usw. auf dem Programm stand, wusste ich, dass das nicht so richtig meins ist. Bin ja schließlich Fernmeldehandwerker und mein Standardwerkzeug ist ein Schraubenzieher. Aber geschadet hat es natürlich nicht. Vielleicht hatte ich als Fünfzehnjähriger einfach nur keinen Bock. Ich bin in dieser letzten Urlaubswoche doch ganz gut voran gekommen, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die einzelnen Segmente sind soweit fertig und ich habe eine Anprobe im Dokker vorgenommen. Komplett mit Kühlschrank, Kocher und Küchenkiste. Ein sogenanntes „dressed rehearsal“. Passt auch alles soweit, nur müssen wir die Sitze etwas weit nach…

  • Dokker Ausbau

    Dacia Dokker Minicamper #1

    Jetzt geht es also los mit der Verwandlung eines Dacia Dokker in einen Minicamper. Zuerst war noch die Frage zu klären, wo der Ausbau und die erforderlichen Arbeiten eigentlich stattfinden sollen. Meine Frau und ich bewohnen eine Stadtwohnung, dazu gehört eine Parkplatz vor dem Haus: Das wäre die erste Option. Keine gute Idee aus zwei Gründen. Erstens muss das Wetter mitspielen. Fängt es an zu regnen, muss man alles wieder wegräumen. Zweitens die neugierigen Fragen der Nachbarn, die mich immer wieder aus dem Flow bringen würden. Option zwei ein ungenutzter Kellerraum, der mit Segen des Hausmeisters auch hätte genutzt werden dürfen. Kein Regen, aber viel Treppen steigen. Drittens hatte ich den Balkon in Erwägung gezogen, um zu sägen, zu bohren. Meine Frau war not amused. Da kam die rettende Idee. Unser Schrebergarten. Ein idealer Platz für die ganzen Vorbereitungsarbeiten. Denn um Gewinde zu schneiden und Holzplatten zuzusägen, muss ich nicht…